Sie sind hier: Schwerpunkte / Einbahnen
Samstag, 10. April 2021

Radfahren gegen die Einbahn

Nach langjährigen und intensiven Bemühungen der Initiative FahrRad wurde auch in Linz begonnen, Einbahnen für RadfahrerInnen zu öffnen

Öffnung von Einbahnen in der Linzer Innenstadt

Die Initiative FahrRad hat im Jahr 2002 alle Einbahnen in der Linzer Innenstadt vermessen und nach mehreren Kriterien bewertet. Auf Grund dieser Kriterien sind 42 der 77 untersuchten Einbahnen bzw. Einbahnabschnitte grundsätzlich geeignet für eine Öffnung für Radfahrer. Bei einem Teil dieser Straßen sind allerdings entweder verkehrsorganisatorische Maßnahmen (z. B. Umwandlung von Schräg- in Längsparkplätze) bzw. Umbaumaßnahmen (z. B. zur Entschärfung kurzer Engstellen) erforderlich.

Die Untersuchung wurde den Verkehrssprechern aller Linzer Parteien sowie der Polizei weitergeleitet. Zusätzlich gab es ein persönliches Gespräch mit führenden Vertretern der Linzer Polizei, um die Bedeutung dieses Anliegens für die Radfahrer zu unterstreichen und gegenseitige Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.

Die Langfassung dieser Studie kann hier heruntergeladen werden. (pdf)

Auch enge Einbahnstraßen sind in Salzburg für RadfahrerInnen geöffnet

Im Jahr 2003 wurde damit begonnen, die von der Initiative FahrRad vorgeschlagenen Einbahnen zu öffnen.

Im Jahr 2004 folgten weitere Einbahnen in der Linzer Innenstadt. Zusätzlich sollen auch Einbahnen im restlichen Stadtgebiet geöffnet werden.

Bei einer Befahrung im Herbst 2005 wurde die Öffnung weiterer 7 Einbahnen in Aussicht gestellt.

Die Initiative hofft, in den nächsten Jahren an die positiven Erfahrungen mit der Öffnung von Einbahnen in Wels, Salzburg, Graz und Wien anschließen zu können. So erläuterte der Radwegekoordinator der Stadt Salzburg, Ing. Peter Weiß bei der Pressekonferenz zur Präsentation der Untersuchung, dass die Unfallhäufigkeit durch RadfahrerInnen gegen die Einbahnrichtung längerfristig nicht angestiegen ist. Immerhin sind in Salzburg inzwischen 2/3 aller Einbahnen geöffnet.

Liste der Stadt Linz über Einbahnen, die für den Radverkehr geöffnet sind: http://www.linz.at/verkehr/3481.asp


Mittwoch 02. Januar 2008 Einbahnen in Wels

Sehr viele EINBAHNEN in Wels sind bereits für Radfahrer/innen in Gegenrichtung geöffnet. Und wie überall funktioniert es auch in bei uns bestens. Entgegen allen Unkenrufen und Befürchtungen gibt es kein erhöhtes...[mehr]

Rubrik: Einbahnen, Wels

Dienstag 13. Mai 2008 Einbahnöffnungen Linz 2008

Am 13. Mai 2008 fand eine Besichtigung der von der Initiative FahrRad zur Öffnung für RadfahrerInnen vorgeschlagenen Einbahnen gemeinsam mit Stadtplanung und Polizei statt. [mehr]

Rubrik: Aktuelles Linz, Einbahnen

Mittwoch 28. Oktober 2009 Wichtige Einbahnen in der Linzer Innenstadt geöffnet

Nach der Rathausgasse ist nun auch die Klosterstraße für Radfahren gegen die Einbahn geöffnet. Ein konfliktarmes Miteinander von motorisiertem Verkehr sowie Fuß- und Radverkehr wird durch niveaugleiche Führung ermöglicht.[mehr]

Rubrik: Aktuelles Linz, Einbahnen

Donnerstag 27. Oktober 2011 Bereits mehr als die Hälfte der Einbahnen in Linz geöffnet

Aus der Sicht der Initiative FahrRad ist es sehr erfreulich, dass in den letzten Jahren viele Einbahnen in der Linzer Innenstadt für das Radfahren geöffnet wurden. Während laut Erhebung der Initiative FahrRad OÖ 2002 lediglich 10...[mehr]

Rubrik: Aktuelles Linz, Einbahnen

Samstag 12. Oktober 2013 Linz: Einbahnöffnung Herrenstraße

Eine endlose Geschichte nähert sich langsam ihrem Ende. Diesen Herbst wurde - nach jahrelangen Überlegungen über die Möglichkeiten des Kreuzungsumbaues - die Kreuzung Herrenstraße/Rudigierstraße adaptiert, und aus einer...[mehr]

Rubrik: Aktuelles Linz, Einbahnen