Sie sind hier: Schwerpunkte / Lückenliste Linzer Radnetz
Samstag, 10. April 2021

Lückenliste des Linzer Radwegnetzes

Beispiel Hauptstraße/AEC: gefährliches Radwegende
Beispiel Franckstraße Kreuzung Liebigstraße

28.10.2005 - Endlich haben wir die Liste der Lücken im Linzer Radverkehrsnetz fertiggestellt. Ein Radroutennetz ist nur dann wirklich attraktiv, wenn es möglichst alle wichtigen Start- und Zielpunkte von Radfahrern umfasst und nicht immer wieder durch Lücken unterbrochen ist. Mit der Schließung dieser Lücken soll einerseits die Sicherheit der RadfahrerInnen gesteigert werden, andererseits aber auch der Radverkehr an jenen Routen deutlich gesteigert werden, an denen sich viele Radfahrer bis jetzt noch nicht zu fahren trauen. Im Lauf der nächsten Jahre sollte nach einem festzulegenden Ablaufplan an der schrittweisen Schließung dieser Lücken gearbeitet werden. Einzelne Lücken müssten relativ rasch geschlossen werden können, bei anderen wird es noch einige Zeit bis zur Realisierung dauern. In Summe haben wir rund 80 Lücken in die Liste aufgenommen, mehr als 50 % der Lücken sind kürzer als 250 m.

Den Text zur Übergabe der Lückenste können Sie hier herunterladen:
Begleittext Lückenliste

Die vollständige Liste finden Sie hier:
Lückenliste Teil 1, Lückenliste Teil 2

Einen Übersichtsplan über die Lücken sehen Sie hier:
Lückenplan Radverkehrsnetz Linz

Sollten Sie noch weitere Lücken auf Ihren Wegen mit dem Rad durch Linz kennen, bitte informieren Sie uns!

6.10.2006 - Das Verkehrsressort des Landes OÖ in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit hat Projekte für den Radverkehr zur Förderung im Alltags- und Freizeitverkehr ausgezeichnet. Gemeinsam mit 4 weiteren Siegerprojekten zählt die Initiative FahrRad OÖ mit ihrer Lückenliste zu den prämierten Initiatoren. In der Jurybegründung für die Auszeichnung wurde diese aufwändige, präzise, professionelle, vor allem aber ehrenamtlich durchgeführte Erhebung und Dokumentation gewürdigt. Noch harren die meisten Vorschläge allerdings einer Prüfung durch die zuständigen Stellen beim Magistrat Linz und einer Umsetzung. Im Rahmen der Eröffnung der Rettermesse in Wels wurde am 6. Oktober 2006 von LHStv. DI Erich Haider den PreisträgerInnen ein Anerkennungspreis überreicht.